Ganz eigene und persönliche Noppen-Socken. Manch einer nennt sie auch „Rutschesocken“, dabei soll ja gerade das Rutschen verhindert werden.

Kinderleicht können die Noppensocken auf dem nächsten Kindergeburtstag selber gemacht werden. Zusammen mit den Kindern werden Schablonen von den Füßen gezeichnet. So können wir die Größe besser feststellen und haben gleich noch eine Einlage, um auf den Socken besser „malen“ zu können. Die Sohlen der Socken werden mit Noppen-Latex bemalt, davon stehen unzählige Farben zur Auswahl, die nach Lust und Laune eingesetzt werden können. Wer noch nicht so geschickt ist, kann aus Vorlagen Sticker aufkleben und dadurch seine eigenen Noppensocken gestalten.

Anschließend müssen die Socken bis zum Ende der Party einmal vortrocknen und zu Hause nochmals über Nacht ausschlafen dürfen. Eine Pflege- und Waschanleitung bekommt jedes Kind für seine Eltern mit – damit die Noppen auch lange auf den Socken halten.

Die Socken kaufe ich bei einem Großhändler, der diese im Familienbetrieb in Deutschland produziert und verkauft.

Durch die Großpäckchen können wir auch hier die Materialkosten pro Kind senken. Pro Kind entstehen gerade einmal Zusatzkosten von 4,50€.

​Bei Interesse kannst du Schminkerling eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular zuschicken. Wir erstellen dir dann ein Individuelles Angebot für Ihre Veranstaltung.

Eine Kostenübersicht findest du hier.